Hackbrett Tag 2023

Samstag, 4. März 2023 in Brig-Glis, VS

Herzlich willkommen
in Brig-Glis

Das Zeughaus in Brig-Glis stand jahrzehntelang im Dienste der Armee. Im Zuge der Armeereform nutzte die Stadtgemeinde die Gelegenheit und kaufte die Liegenschaft. 
Heute nimmt das Gebäude einen festen Platz in der Kulturlandschaft von Brig-Glis und der Region ein. 

Mit seinen vielen verschiedenen Räumen bietet es den idealen Ort zur Durchführung des Schweizerischen Hackbrett Tages 2023.

Adresse

ZeugausKultur
Gliserallee 91,
3902 Brig-Glis

Anreise

Mit dem Zug bis Bahnhof Brig.  Von dort mit dem Bus (B2, B511, B621) bis zur Haltestelle «ZeughausKultur» 
(4 Min) oder zu Fuss (15 Min).

Parkplätze

Es gibt einige Parkplätze beim Zeughaus oder auf nahegelegenen Parkplätzen.

Verpflegung

Das Bistro-Team des ZeughausKultur bietet verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten an.

Ablauf

 
11.00 Uhr

Hauptversammlung

12.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

12.45 Uhr

Konzert: Hackbrett Jugendorchester Schweiz

13.00 - 16.00 Uhr

Einzel-Workshop 1

13.00 - 16.00 Uhr

Ausstellung Hackbrettbau

13.45 Uhr

Gruppen-Workshop 2

14.45 Uhr

Konzert: Hackbrättgruppa Oberwallis

15.30 Uhr

Gruppen-Workshop 3

16.30 Uhr

Hackbrettlehrer:innen Treff

18.00 - 20.00 Uhr

Konzert: «Hackbrett plus»

Workshops

Die Anmeldung für die Workshops kann hier über das Formualr getätitig werden.
Bitte die Kontaktdaten und den gewünschten Workshop angeben.
Ansonsten können Sie sich auch gerne direkt bei David Elsig anmelden:
David Elsig, elsigdavid@gmail.com, 079 235 03 20

Kosten: CHF 20.00, VHbS-Mitglieder CHF 10.00

Keine Angst vor Effektgeräten (Michel Heinzmann)

Einfach mal Looper und andere Effektgeräte ausprobieren und zusammen mit Michel Heinzmann neue Klang- und Spielmöglichkeiten entdecken. Hackbrett steht zur Verfügung. 

Walliser Musik auf dem Hackbrett (David Elsig)

Wir erarbeiten im gemeinsamen Spiel 2-3 typische Walliser Hackbrettmelodien. Die Noten werden den Teilnehmern nach Anmeldung zugesandt.

Improvisation in der europäischen Volksmusik (Nayan Stalder)

Wir lernen gemeinsam die verbreiteste Art der Improvisation in der europäischen Volksmusik kennen: die Improvisation über eine feste harmonische Form. Wie kann man frei über gesetzte Akkorde spielen und dabei ein interessantes Solo gestalten?

Anmeldung Workshop

Abendkonzert

Hackbrett plus Kantele
Ruedi Bischoff und Kirsi Jacot

Ruedi Bischoff hat sich in letzter Zeit intensiv mit der finnischen Musik auseinandergesetzt. Zusammen mit der Kantele-Spielerin Kirsi Jacot wird er traditionelle finnische und schweizerische Volkmusik aufführen. 
 Eine Premiere!

Hackbrett plus Bass
Töbi Tobler & Patrick Sommer

Mit  Töbi  Tobler  und  Patrick  Sommer  haben  sich zwei Musiker zusammengefunden, die nicht an Stile, sondern  ganz  ihrer Persönlichkeit  verpflichtet  sind. In ihrem Zusammenspiel mischen sich Jazz, Volks- 
und Weltmusik zu einem eigenständigen stimmungsvollen  Sound.  Sie  entführen  die  Zuhörerinnen  und Zuhörer auf einem fliegenden Teppich, der souverän über  alle  Musikkulturen  dieser  Welt  hinwegfliegt. 
Ein packendes Hörerlebnis!

Hackbrett plus Stimme
Ephraim Salzmann und
Special Guest

Bei Ephraim Salzmann dreht sich seit seiner Kindheit alles  um  die  Musik.  Er  entwickelte  seinen  persönlichen Ausdruck besonders im Bereich Schlagwerk, Walliser Hackbrett, wie auch auf Instrumenten aus der ganzen Welt. Als Musiker begleitet er Künstler:innen, Tänzer:innen, vertont literarische Salons, Kurzfilme und spielt Einzelkonzerte unter dem Programm «Die Welt ist Klang». Seit Jahren ist er als Hackbrettspieler und Perkussionist mit Stefanie Heinzmann unterwegs.
Eine Überraschung!